:
:

Was gibt es Neues?

:
:

Was gibt es Neues in Luxemburg?


22.3.2020 Maßnahmen der luxemburgischen Finanzverwaltung

Wegen der Corona-Krise wurden eine Pflichten für die Steuerbürger gelockert, insbesondere wegen Fristen und Vorauszahlungen. Mehr…

18.3.2020 Sozialversicherung wegen Corona-Homeoffice gefährdet?

Die Antwort zuerst: Nein.Kindergeld und Rentenansprüche sind nicht gefährdet. Die Begründung ist jedoch gar nicht so einfach zu finden. Mehr …

16.3.2020 Wird 19-Tage-Regel wegen Corona ausgesetzt?

Grenzgänger haben schlimmste Befürchtungen wegen der Doppelbesteuerung. Es ist eher unwahrscheinlich, dass ein Doppelbesteuerungsabkommen zugunsten von Grenzgängern suspendiert wird, weil eine Krise herrscht. Mehr …

16.3.2020 Corona-Virus und Homeoffice

Aktuell verhandelt Luxemburg mit Deutschland über Sonderregeln im Steuerrecht, falls Grenzgänger im Homeoffice arbeiten sollen. Die 19-Tage-Regel für Grenzgänger muss nicht nachteilig sein. Mehr …

29.2.2020 Kolumne Februar im Trierischen Volksfreund zur Veranlagungsart

Getrennt- oder Zusammenveranlagung? Was soll man wählen? Mehr ..

29.2.2020 Luxemburger Pflegeversicherung in deutscher Steuererklärung

Dem Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz wird wohl auch der BFH folgen. Die Finanzverwaltung interpretierte das EuGH-Urteil falsch. Mehr…

29.2.2020 Ende der Sozialversicherung für Berufskraftfahrer

Die Sonderregelung für Berufskraftfahrer endet, wenn sie mehr als 25 % der Arbeitszeit in Deutschland arbeiten. Mehr …

29.2.2020 Beratung bei Testament und Vorsorge

Nicht nur alte Menschen sollten sich mit den Themen Testament, Vorsorgeverfügung und Patientenverfügung befassen. Mehr …

29.2.2020 Worauf man bei Bewerbungen achten sollte

Wer weiß schon, welchen Lebenslauf er damals der Bewerbung beigefügt hat. Im Arbeitsrechtstreit kann es darauf ankommen.Mehr …

29.2.2002 Vorsicht Direktversicherung

Die Auszahlung der Direktversicherung kann zu unliebsamen Überraschungen führen. Renten sind über die Steuerbelastung selten informiert. Mehr …

 

21.1.2020 Mehrfachbeschäftigung – was ist das?

Grenzgänger, die regelmäßig außerhalb Luxemburgs arbeiten, müssen den Sozialversicherungsstatus feststellen lassen, wenn sie weiterhin im luxemburgischen Sozialsystem bleiben wollen. Mehr …

21.1.2020 Kindergeld aus Luxemburg

In bestimmten Fällen erhalten Ehepaar das volle Kindergeld, auch wenn ein Partner in Deutschland arbeitet. Mehr …


21.1.2020 Kolumne zur Steuerklasse

In der neuen Januar-Kolumne im Trierischen Volksfreund werden Beispiele aufgezeigt, in denen es sich lohnt, die Steuerklasse zu ändern. Mehr …

20.1.2020 Müssen Grenzgänger Steuererklärungen in Deutschland abgeben

Das Finanzamt Trier verlangt jetzt grundsätzlich bei Ehepaaren auch von dem Grenzgänger eine deutsche Steuererklärung. Mehr …


31.12.2019 Fristen im Arbeitsrecht

Das Kündigungsverfahren läuft im luxemburgischen Arbeitsrecht völlig anders ab als in Deutschland. Darauf sollten sich Grenzgänger einstellen. Mehr …

31.12.2019 Wann liegen Überstunden vor ?

Nicht jede Mehrarbeit berechtigt auch zu einer Überstundenvergütung. Der Streit um die Bezahlung der Überstunden ist daher ein Klassiker vor dem Arbeitsgericht. Mehr …

29.12.2019 Kolumne Dezember: Grenzgänger und Arbeitszimmer

In Anbetracht der immer schwierigeren Verkehrsverhältnisse erscheint es aktraktiv, über einen Wochentag im Arbeitszimmer nachzudenken. In manchen Berufen ist dies praktisch möglich. Man muss nur Steuer- und Sozialrecht bedenken. Mehr …

30.11.2019 Telefonaktion des Deutschen Anwaltvereins im Oktober

Am 29. Oktober 2019 hatten Grenzgänger wieder die Gelegenheit Fragen an die Experten vom Deutschen Anwaltverein Luxemburg zu stellen. Fragen und Antworten finden man hier.Mehr …

30.11.2019 Nächste Steuerreform in Planung

Die Regierung will noch den großen Wurf wagen und die Steuertabelle vereinfachen. Es soll nur noch vom Einkommen abhängen, wie hoch die Steuer ist. Mehr …

30.11.2019 Bausparkassenbeiträge im Focus

Das luxemburger Finanzamt kontrolliert akribisch die Verwendung der Bausparkassendarlehen. Nur die Verwendung fürs Eigenheim ist steuerlich gefördert. Steuernachzahlungen drohen. Mehr …

30.11.2019 Ist die luxemburger Pflegeversicherung absetzbar

Mehrere Klagen sind derzeit beim Finanzgericht Rheinland-Pfalz anhängig wegen Absetzbarkeit der luxemburgischen Pflegeversicherung in der deutschen Steuererklärung. Die Argumente dafür entsprechen jedenfalls eher dem Urteil des EuGH, als die Blockadehaltung des Finanzamtes. Mehr …


30.11.2019 Kolumne
November im Trierischen Volksfreund

Rentnerwerden aufgrund der automatischen Meldung der luxemburger Pensionen an Deutschland vom Finanzamt aufgefordert, Steuern auf die Renten aus Luxemburg nachzuzahlen. Mehr …

3.10.2019 Luxemburger Arbeitslosengeld für Grenzgänger kommt noch lange nicht

Seit Ende 2016 will das Europäische Parlament die Richtlinie zu der Sozialversicherung ändern. Im April 2019 wurde dies dann schließlich gestoppt und an das neu gewählte Parlament übergeben. Ein Happy End scheint es nicht zu geben. Mehr …

3.10.2019 Finanzamt Trier überprüft Einkünfte von Aufsichtsräten

Immer wenn man denkt, alles wäre geklärt, tun sich wieder Abgründe bei der Grenzgängerbesteuerung auf. Was läuft denn da wieder schief? Mehr …

3.10.2019 Probleme bei der Familienversicherung

Minijobs werden für Ehegatten von Grenzgängern uninteressant, wenn dieser sich und die Kinder in Deutschland versicherung muss. Hier gibt es kostspielige neue Entwicklungen. Mehr …

2.10.2019 Zusatzpension als Sachzuwendung

Einige wenige Arbeitgeber gewähren ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung. Diese wird meist in der Lohnabrechnung jedoch nicht erfasst. Mehr …

12.9.2019 Kolumne im September: Automatische Meldung von Löhnen funktioniert nun

Die lange angekündigte Meldung der luxemburger Lohndaten ist jetzt beim Finanzamt Trier angekommen. Erste Ermittlungsverfahren wegen verschwiegener luxemburger Einkünfte laufen. Mehr …

12.9.2019 Neues Steuerbeilegungsverfahren in Steuersachen

Seit Juli 2019 ist die EU-Richtlinie in Kraft. Streitigkeiten bei Doppelbesteuerung sollen dadurch effektiver geführt werden können. Mehr Transparenz und Mitwirkung des Betroffenen werden eingeführt. Mehr …

12.9.2019 Neue Meldepflichten in der EU

Unternehmen müssen grenzüberschreitende Steuermodelle an die Finanzbehörden melden. Wann das genau der Fall ist, ist nicht exakt definiert. Jedenfalls kommt ein gewaltiger Arbeitsaufwand auf Unternehmen und Berater zu. Mehr…

8.8.2019 BFH entscheidet zum luxemburgischen öffentlichen Dienst

Die 19-Tage-Regel gilt nicht für Grenzgänger im öffentlichen Dienst. Der BFH sieht darin keine gravierende Ungleichbehandlung. Mehr …

31.7.2019 Klagen vor den Sozialgerichten

Die Krankenkasse stellt die Zahlung ein, das Wartegeld wird gestrichen. Grenzgänger erleben auch Negatives in Luxemburg. Dann müssen die Gerichte angerufen werden. Mehr …


31.7.2019 Bescheide der Steuerbüros RTS und Z sind aktuell oft unlogisch

Die Steuerreform ist auch für die Mitarbeiter der Finanzverwaltung eine Herausforderung. Das Zusammenspiel der Steuerbüros RTS und Z ist unheitlich. Es kommt schon auf den Mitarbeiter an, der die Steuerakte bearbeitet.Mehr …


20.7.2019 Besteuerung von Dividenden

Die Steuerreform gibt Anlaß darüber nachzudenken, ob man bei der Besteuerung der Dividende die gewohnten Pfade eventuell verläßt. Freilich ist eine Einzelberechnung erforderlich. Mehr …


20.7.2019 Juli-Kolumne im Trierischen Volksfreund

Das Zusammenspiel zwischen dem Büro Z und dem Büro RTS wurde verbessert. Allerdings ist noch alles so neu, dass es aktuell die Finanzbeamten noch nicht ganz verinnigt haben. Mehr …


30.6.2019 Besuch des Europäischen Gerichtshofes und Seminar

Der Deutsche Anwaltverein Luxemburg bietet am 5. September 2019 ein Seminar zum luxemburgischen Gesellschafts- und Steuerrecht an verbunden mit einem Besuch des Europäischen Gerichtshofes. Anmeldungen sind noch möglich. Mehr …


30.6.219 Anwartschaftsbeiträge sind nicht absetzbar

Beiträge für eine Anwartschaft sind in der luxemburger Steuererklärung den gesetzlichen Beiträgen nicht gleichgestellt. Mehr …


30.6.2019 Kolume Mai: Steuerdirektor erläßt 3 Rundschreiben

Die Schreiben des Steuerdirektors sind Anweisungen an die Sachbearbeiter des Finanzamtes. Mit den drei neuen Schreiben werden Details behandelt. Mehr …

31.5.2019 Büro RTS erläßt Steuerbescheide

Ein Wunder ist geschehen. Erstmals erläßt auch das Büro RTS Steuerscheide. Damit liegt eine erhebliche Verfahrensänderung in Luxemburg vor. Mehr …


31.5.2019 Büro Z verfolgt harte Linie bei Individualveranlagung

Die Frist zum 31.3. wurde noch nie so hart verteidigt, wie bei der neuen Inidivualveranlagung. Der Sinn davon erschließt sich allerdings nicht. Mehr …

31.5.2019 Erste Bescheide für 2018 treffen schon ein

Erstaunlicherweise treffen sogar schon Steuerbescheide für 2018 von Verheirateten ein. Eigentlich war mit einer langen Wartezeit gerechnet worden. Mehr …


31.5.2019 Prozentsatz auf der Steuerkarte prüfen

Noch immer kommt es vor, dass Steuerkarten falsch ausgestellt werden. Grenzgänger sollten nicht auf die Richtigkeit der Karten vertrauen und besser nachprüfen. Mehr …

31.5.2019 Neue Öffnungszeiten der Kanzlei Wonnebauer

Ab Juni führen wir neue Öffnungszeiten ein. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Mehr…

30.4.2019 Wartegeld ist keine Rente

Eine Grenzgängerin bezog Wartegeld und stellte einen Antrag auf deutsche Erbwersminderungsrente. Darauf verlangte die deutsche Krankenkasse ab Antragstellung Beiträge, weil sie zwei Renten beziehe. Ob das Wartegeld eine Rente ist, entscheidet das Sozialgericht Trier in Kürze. Mehr…

30.4.2019 Rentenantrag so spät wie möglich stellen

Wer nach der vorgezogenen luxemburger Rente auch noch die deutsche Rente beantragt, kann Krankenversicherungsbeiträge sparen. Mehr …

30.4.2019 Unterbrechung in der Sozialversicherung führt zu Verlust des alten Kindergeldes

Wer altes Kindergeld bezieht und – aus welchem Grund auch immer – aus der Sozialversicherung ausscheidet, erhält beim Wiedereintritt nur noch das neue Kindergeld. Mehr …

25.4.2019 Kolumne April handelt von Fristen im Arbeitsrecht

Die Fristenberechnung in Luxemburg bei Kündigungen ist unklar. Endet die Frist zum 14. oder 15? Mehr … 

30.3.2019 Mehrheitsgesellschafter-Geschäftsführer kann selbständig sein

In einem aufwändigen Steuergerichtsverfahren ist nun das Ergebnis, dass ein Geschäftsführer einer S.a.r.l., der gleichzeitig alleiniger Gesellschafter ist, nicht wie ein Arbeitnehmer die 19-Tage-Regel aufzeichnen muss. Diese Entscheidung hat weitreichende Folgen für alle Mehrheitsgesellschafter-Geschäftsführer. Mehr …


27.3.2019 Frist zum 31.3.

Seit 20 Jahren wird die Frist zum 31.3. nicht wirklich beachtet. Nur in einem Fall hat sie seit Neuestem wirklich eine Bedeutung. Mehr …

23.3.2019 Interview im OK Trier

Stephan Wonnebauer erklärt im Trierer Bürgerfernsehn in einem Interview mit Sebastian Lindemans die aktuellen Entwicklungen im luxemburgischen Steuerrecht für Grengänger. Mehr …

23.3.2019 Kolumne im März CNS verweigert Krankengeld

Wer nicht gerade den Kopf unter dem Arm trägt, dem verweigert die CNS in vielen die Zahlung von Krankengeld. Die wenigsten Grenzgänger werden finanzielle Rerserven haben, um diese Durststrecke zu überstehen. Mehr …

19.2.2019 Viele langjährige Grenzgänger müssen erstmals Steuererklärung abgegeben

Tausende Grenzgänger wurden Anfang Februar zur Abgabe der Steuerklärung aufgefordert, einige Verheiratete zum ersten Mal. Es sind auch viele dabei, die jahrelang Erstattungen hätten erwarten können, wenn sie freiwillig eine Erklärung abgegeben hätten. Mehr …

19.2.2019 Meldepflichten für Banken und Steuerberater

Banken müssen schon seit 2015 Konten an das Wohnsitzland melden. Ab 2020 müssen Steuerberater auch Gestaltungsmodelle preisgeben. Mehr …

19.2.2019 Kolumne Februar zur Frist 31.3.2019

Die Grenzgänger sind derzeit in Panik wegen der Abgabefrist.  Wird die Frist tatsächlich so eng gesehen? Muss man Strafen zahlen, wenn man sie versäumt? Mehr …

28.1.2019 Steuerliche Förderung der Elektromobilität

Auch für Grenzgänger gibt es Abschläge in der Steuererklärung, wenn sie sich umweltbewußt fortbewegen wollen. Mehr …

28.1.2019 Sollen Grenzgänger eine Rechtswahl im Testament treffen?

Grenzgänger halten sich gewöhnlich in zwei Staaten auf. Das kann Bedeutung haben im Todesfall. Welches Erbrecht gilt? Mehr …

23.1.2019 Familienrechtlicher Zustimmungsanspruch gegen Ex wegen Steuererklärung

Im Jahr der Trennung kann der Grenzgänger noch die Steuerklasse 2 geltend machen. Was aber, wenn der oder die Ex die Zustimmung mutwillig verweigert?  Mehr …

 

23.1.2019 Die Kolumne im TV handelt diesesmal vom neuen Steuerformular

Das neue Steuerformular wird Anfang Februar für die Allgemeinheit veröffentlicht. Wir haben schon einmal einen Blick darauf geworfen. Mehr …

 

31.12.2018 Die Kolumne Dezember handelt von der Steuerklasse

Die Steuerklasse für das Jahr 2018 basiert auf den Daten 2016. Verheiratete Grenzgänger sollten prüfen, ob sie einen neuen Antrag stellen, da anderenfalls droht, dass die Steuerklasse auch noch das ganze Jahr 2019 wirkt. Mehr …

 

31.12.2018 Luxemburger Koalition erwägt Änderung des Steuerklassensystems

Die Grenzgänger haben gerade mit der Steuerreform zu kämpfen. Schon hört man erneut von geplanten Änderungen. Das Steuerklassensystem insgesamt soll revidiert werden. Mehr …

31.12.2018 Büro Z ändert Verfahrensweise

Es ist wohl auf die Arbeitsbelastung durch die Steuerreform zurückzuführen, dass sich das Büro Z jetzt bei den 19-Tage-Fällen für unzuständig erklärt. Das funktioniert allerdings nur noch für das Steuerjahr 2017. Mehr …

 

22.11.2018 Bundesrechnungshof rügt Finanzämter

Als Grenzgänger reibt man sich die Augen ob des jährlichen Berichts des Bundesrechnungshofes. Dort heißt es sinngemäß, die Finanzämter würden mit den Steuerbürgen zu kuschelig umgehen. Die Finanzämter sollten es in Zweifelsfällen eher darauf ankommen lassen und den Streit gerichtlich klären lassen. Mehr…

11.11.2018  Minijob in der luxemburger Steuererklärung

Viele Grenzgänger meinen, dass man den Minijob des Ehegatten nicht in der luxemburger Steuererklärung erwähnen muss, da er ja in Deutschland steuerfrei ist. Ein Trugschluss. Mehr…

11.11.2018  Kapitalerträge können auch Steuerklasse 2 gefährden

Hohe Zinsen, Aktien und Dividenden von Grenzgängern, können die Steuerklasse 2 in Luxemburg gefährden. Grenzgänger müssen die Quadratur des Kreises versuchen. Mehr …

24.10.2018 Freillige Beiträge in luxemburger Rentenversicherung absetzbar

Unter gewissen Umständen können ehemalige Grenzgänger Beiträge in die luxemburger Rentenversicherung in der deutschen Steuererklärung absetzen. Mehr …

19.10.2018  Unsicherheiten bei der 19-Tage-Regel

Die luxemburgischen und deutschen Finanzbehörden streiten derzeit über die Auslegung der 19-Tage-Regel. Die dummen sind die betroffenen Grenzgängern, die bis zu einer Enscheidung auf Steuererstattungen warten müssen. Mehr…

18.10.2018 Rentner sollten für 2019 Steuerklasse 1 erwägen

Viele Rentner sind die Verlierer der Steuerreform. Wurde die Rente bislang in der Steuerklasse 2 gewährt, kommt meistens nur noch die Steuerklasse 1 in Betracht. Da viele Rentner sowieso keine Steuern auf ihre Rente zahlen, könnten sie auch die Steuerklasse 1 wählen. Mehr…

17.10.2018 Werbungskosten in Luxemburg

Die meisten Grenzgänger geben in der Steuererklärung die Pauschale von 540 Euro an und kommen damit gut zu Recht. Allerdings können auch Kundenpräsente, Rechtsschutzversicherung und Fachzeitschriften geltend gemacht werden. Mehr…

26.9.2018 Telefonaktion des Trierischen Volksfreundes

Am Mittwoch, dem 26.9.2018, von 17 – 19 Uhr findet wieder eine Telefonaktion für Grenzgänger statt. TV-Leser können vier Experten zu den Themen Steuerrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht und Kindergeld anrufen. Mehr …


13.9.2018 Bausparkassenbeiträge in der Steuererklärung 2017

Anderes als in Deutschland, können Bauspassenbeiträge in der luxemburger Steuererklärung noch abgesetzt werden. Durch die Steuerreform wurde dies noch attraktiver. Mehr …

15.8.2018 Gilt die 19-Tage-Regel auch für den öffentlichen Dienst?

Bislang gab es mit den Finanzämter keine Diskussion darüber, dass der öffentliche Dienst von der 19-Tage-Regel ausgenommen ist. Allein das Finanzamt Wittlich beschreitet neue Weg und will die Frage gerichtlich klären lassen. Mehr …

15.8.2018 Werbungskosten in der luxemburger Steuererklärung

Dass man die Kosten der Rechtsschutzversicherung in der luxemburger Steuererklärung absetzen kann, ist gar nicht so selbstverständlich, wie in Deutschland. Das Recht entwickelt sich nur langsam. Mehr …

15.8.2018  Das Büro Z ist umgezogen

Deutsche Grenzgänger konnten in den letzten Jahren zum Büro Z nach Remich fahren. Im Juli 2018 ist es in die Stadt weggezogen. Mehr …

15.8.2018  Kolumne im August Basisversicherung der privaten Krankenversicherung absetzbar

Die Basisversicherung ist eine Besonderheit in der deutschen Krankenversicherung. Sie wird gezahlt für gesetzlichen Leistungen. Ist sie dann eine freiwillige Versicherung im Sinne des luxemburger Steuerrecht?  Mehr…

15.8.2018 Kolumne im Trierischen Volksfreund im Juli

Grenzgänger können Elterngeld aus 2 Staaten gleichzeitig beziehen. So entschied das Sozialgericht Trier in einem unserer Fälle. Mehr…

 

28.6.2018 Verjährung bei Kindergeld

 

:
:

:
:

©Rechtsanwalt Stephan Wonnebauer – Impressum