Was gibt es Neues in Luxemburg?


15. September 2016 Strafbarkeit von Unternehmern für Ausstellen falscher Lohnbescheinigungen

Das Ausweisen falscher Lohnanteile, die in Deutschland zu versteuern sind, ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Steuerstraftat. Es ist aber auch in den allermeisten Fällen auch noch unnötig, da die Nachteile für die Grenzgänger beherrschbar sind. Gute Beratung wäre angebracht. Mehr ...


15. September 2016 NEUE Veranstaltung: Early-bird Grenzgänger-Frühstück

Eine Infoveranstaltung morgens um 7 Uhr, vor der Arbeit? 1 Stunde lang. Auf dem Weg zur Arbeit. Kostenlos Kaffee und Croissant? Gibt es jetzt. Mehr ...


9. September 2016 Telefonaktion des Trierischen Volksfreundes für Grenzgänger

Am 21. September haben Grenzgänger wieder die Möglichkeit, kostenlos telefonisch Fragen an vier Experten zu richten. Der Deutsche Anwaltverein Luxemburg veranstaltet mit dem Trierischen Volksfreund diese Aktion. Mehr ...


8. September 2016 Doppelte Nichtbesteuerung einer Rente

Auch das gibt es: Die doppelte Nichtbesteuerung. Manchmal ist die Rechtslage eben so kompliziert, dass die Finanzverwaltungen in Deutschland und Luxemburg nicht mehr durchblicken. Mehr ...


18. August 2016  Besteuerungsrecht bei Rufbereitschaft ist derzeit ungeklärt

Techniker leisten oft am Wochenende oder nachts Bereitschaftsdienst. Hierfür wird oft eine Pauschale gezahlt. Überraschenderweise ist die Besteuerung dieses Gehaltsanteils noch steuerrechtlich ungeklärt. Mehr ...



27. Juli 2016 Gilt die 19-Tage-Regel auch für Lehrer und Professoren?

Nein, lautet die aktuelle Antwort auf diese Frage. Die Verständigungsvereinbarung gilt nur für Einkünfte aus nicht-selbständiger Tätigkeit. Es gibt aber Bewegung in bei dieser steuerrechtlichen Frage. Mehr ...


1. Juli 2016 Aktienoptionen als Gehaltsbestandteil - Gefahren bei der Steuerklärung

Aktienoptionen als Gehaltsbestandteil
kann man aus der Jahreslohnsteuerbescheinigung nicht erkennen. Probleme entstehen bei der Lohnaufteilung nach der Verständigungsvereinbarung. Mehr ...


1. Juli 2016 Lager in Deutschland als Betriebsstätte

Luxemburger Unternehmen,
die Lager in Deutschland unterhalten, müssen sich einer neuen Rechtsinterpretation des Finanzamtes stellen. Haften sie für Lohnsteuern, die die Angestellten nicht erklärt haben? Mehr ...


23. Juni 2016 Finanzgericht wendet 19-Tage-Regel auch auf Gesellschafter-Geschäftsführer an

Ob die 19-Tage-Regel auch für Geschäftsführer von s.à.r.l gilt, an denen sie zu mindestens 50% beteiligt sind, ist trotz des Urteils des FG Rheinland-Pfalz noch nicht abschließend geklärt, weil die Revision zugelassen wurde. Mehr ...


23. Juni 2016 Sozialrechtliche Betriebsprüfung bei deutsch-Luxemburger Unternehmen

Bei Betriebsprüfungen wird oftmals festgestellt, dass Grenzgänger einen wesentlichen Teil der Arbeit in Deutschland verbringen. Unternehmen müssen dann Beiträge in Deutschland nachzahlen. Das bringt jedoch weitere Probleme mit sich. Mehr ...


3. Juni 2016 Testamentsgestaltung für Luxemburger, die in Deutschland leben

Viele Luxemburger leben zwischenzeitlich in Deutschland, meist kurz hinter der Grenze. Nach der EU-Erbschaftrichtlinie gilt dann deutsches Erbrecht. Vielfach will man aber die Erbfolge nach luxemburger Recht. Umgekehrt gilt das für Deutsche, die in Luxemburg leben. Dann ist ein Testament der richtige Weg. Mehr...

3. Juni 2016 Vorsorgevollmacht -  Grenzgänger müssen mehr bedenken

Vorsorgevollmachten
hat der ein oder andere schon errichtet. Gestaltungsfehler rächen sich aber. Durch die fortgeschrittene Medizin wird der Anwendungszeitraum der Vollmacht länger. Grenzgänger müssen ihre Besonderheiten bedenken. Mehr ...


2. Juni 2016 Steuerstrafrecht in Scheidungsfällen

Auf dem Deutschen Anwaltstag 2016 in Berlin wird diskutiert, inwieweit Steuerstrafrecht in Scheidungsfällen eine Rolle spielt. Dies gilt auch für Grenzgänger und auch im luxemburger Steuerrecht. Mehr ...


23. Mai 2016 Rechtsanwaltsfachangestellte gesucht

Wir stellen ab sofort ein eine Rechtsanwaltsfachangestellte oder Anwaltssekretärin. Mehr ...


20. Mai 2016 Bitte melden Sie sich an zu unserem neuen Newsletter

Der Newsletter informiert Sie, wenn es neue Nachrichten für Grenzgänger gibt. Er ist ein Reminder, der dann auf die Artikel auf dieser Webseite verweist. Bleiben Sie up-to-date. Jetzt anmelden


20. Mai 2016 Neue Rubrik EU-Sozialversicherungsrecht

Das Sozialversicherungsrecht wird durch  immer weitere Richtlinien geregelt werden und daher immer wichtiger, nicht bloß für Fragen der Lohnabrechnung. Wir haben daher eine neue Fachrubrik eingeführt. Mehr ...


20. Mai 2016 Der elektronische Datenaustausch von Sozialversicherungsdaten kommt

Die EU bereitet derzeit unter dem Projektnamen EESSI eine Software vor, mit der die Sozialversicherungen in der EU verbunden werden. 2019 soll es soweit sein. Mehr...


19. Mai 2016 Familienleistungen in der EU

Grenzgänger
wissen, dass die luxemburger Sozialleistungen höher sind, als in Deutschland. Das verleitet auch zu Sozialbetrag. Die EU-Kommission will nun eine Indexierung einführen. Mehr ...


19. Mai 2016 Arbeitslosigkeit von Grenzgängern

Werden Grenzgänger arbeitlos, ist das Arbeitsamt im Wohnsitzland für sie zuständig. Die Leistungen in Luxemburg sind allerdings höher, als die deutschen. Mehr ...


19. Mai 2016 Aktuelle Urteile EuGH zum Sozialrecht

Nicht alle Rechtsbeschränkungen sind unionsrechtswidrig, die dem kleinen Mann Leistungen versagen. Der EuGH bestätigt auch geltendes Recht in den Mitgliedsstaaten. Schauen Sie hier ein paar aktuelle Beispiele. Mehr ...

27.4.2016 Eheleute sollten Steuerkarte auf Pauschalierung kontrollieren

Für viele Eheleute, die beide in L arbeiten, wird die Steuernachzahlung für 2015 ein Horror. Das Finanzamt hat in vielen Fällen falsche Steuerkarten ausgestellt, insbesondere die Pauschalierung vergessen. Mehr ...


20.4.2016 Telefonaktion des Trierischen Volksfreund zum Thema Grenzgänger

Am 20.4.2016 können Leser des Trierischen Volksfreundes von 17-19 Uhr 4 Experten anrufen zu den Themen Steuer, Arbeitsrecht, Familienrecht und Sozialversicherungsrecht.  Mehr ...


28.3.2016  CCSS kontrolliert unangemeldet

Aktuell hört man aus Luxemburg, dass die CCSS unangemeldet Unternehmen kontrolliert, um zu prüfen, ob bestimmte Personen überhaupt anwesend sind oder ob sie gar nicht in Luxemburg arbeiten. Das scheint ein Trend in Europa zu sein. Die Sozialkassen wehren sich gehen Sozialbetrug. Mehr ...


22.3.2016 Anrechnung von Luxemburger Familienleistungen auf Kindesunterhalt

Das Oberlandesgericht des Saarlandes hat im Januar 2016 zur Anrechnung von luxemburger FamilienLeistungen auf Unterhaltsverpflichtungen entschieden. Ein Meilenstein für Grenzgänger. Mehr ...


20.3.2016 Die Termine für die 2. Seminarstaffel stehen fest

Rechtsanwalt Wonnebauer veranstaltet Seminare zum lux. Arbeitsrecht und Lohnsteuerrecht, Wissen für Personaler und Lohnbuchhalter. Hier finden Sie die neuen Termine. Mehr ...


17.3.2016 Chat zum Arbeitsrecht bei die grenzgaenger.lu


Am 4. April von 12-13 Uhr wird wieder im Forum bei www.diegrenzgaenger.lu ein Chat mit Rechtsanwalt Wonnebauer stattfinden. Thema ist dieses Mal das Arbeits- und Sozialrecht. Mitglieder können hier kurze Fragen stellen, die dann live beantwortet werden. 


6.1.2016 Selbstanzeige und Steueramnestie in Luxemburg


M
it dem neuen Steuergesetz zum 1.1.2016 wurde in Luxemburg die strafbefreiende Selbstanzeige abgeschafft. Stattdessen wurde für einen Übergangszeitraum für 2 Jahre eine Steueramnestie eingeführt. Mehr ...